[rockthemes_specialgridblock avoid_sidebar=”regular” skip_sg=”true”]

 

Black Friday – Die Erkenntnis aus dem WC 🙂

(Lesezeit ca. 1,5 min.)

Kennst du den Black Friday bzw. die Black Week?

Der Black Friday ist der erste Freitag nach Thanksgiving und der Startschuss für das Weihnachtsgeschäft in den USA.

An diesem Tag bzw. in dieser Woche gewähren nahezu alle Geschäfte (Online & Offline) mega Rabatte und alle Menschen verfallen in einen Shopping-Wahn 🙂

sale

Das hat mich an meinen letzten Shopping-Ausflug in Köln erinnert. Ich versuchte mit ein paar Tüten in eine enge Toilette zu gelangen 🙂

Hast du schon mal versucht mit 2-3 Einkaufstüten in einem engen WC von ca.1 qm Fläche klar zu kommen :)) ?!

Shoppingtüte

Ich sag dir was dabei passiert…

  • Du kommst kaum rein
  • Du kannst dich kaum bewegen, weil du immer irgendwo gegenstößt
  • Du kannst dich nicht richtig drehen
  • Die Tür kriegst du kaum zu bzw. kaum geöffnet

Ok, was hat meine „WC Einkaufstüten Geschichte“ mit Islam, Erfolg oder dir zu tun?

face

Ich habe irgendwie eine Parallele zwischen Dunja, Akhira, Erfolg und Misserfolg entdeckt.

Um so mehr Material man sich in der Dunja ans Bein bindet, desto schwieriger ist es flexibel, schnell und agil durchs Leben zu gehen und letztlich Allah´s (swt) Wohlgefallen zu erlangen. 

Diese Dinge sind wie unnützes Gewicht auf der Reise durchs Leben und beim Streben nach Erfolg als Muslim! Der Prophet Mohamad (saws) sagte; 

„Sei auf dieser Welt wie ein Fremder oder wie Durchreisender.“

Mehr Material bringt mehr Belastung. Diese Schwierigkeiten, die mir diese Einkaufstüten in der engen „Kabine“ bereitet haben, sind symbolisch gleichzusetzen mit der Belastung, die uns der übermäßige Konsum von Kleidung, Möbeln, Autos, Handys, Computern, etc. im Leben bereitet.

Verschwenden wir nicht zu viel Zeit mit unwesentlichen Dinge, während die Lebensuhr tickt.

Man verliert…

  • A) das Bewusstsein, die Kontrolle und die Agilität über sein eigenes Leben
  • B) die Religion aus dem Blick, weil man zum einen zu viel Zeit mit dem Organisieren seiner selbst verliert und man sich in viele diesseitige Dinge verliebt.

Beispielsszenario beim Shoppen:

  • In die Stadt fahren, Parkplatz suchen, Auto parken
  • Geschäfte / Kleidung aussuchen, anprobieren, anstehen, kaufen
  • Kleidung in den Schrank einsortieren
  • Jeden Morgen das passende Outfit aus den 1.000 Sachen zusammenstellen
  • Ägern, weil man nichts passendes hat 🙂
  • Wäsche wachen
  • Bügeln, Falten in Schrank legen

Sure 57 Vers 20

„Wißt, daß das diesseitige Leben nur Spiel und Zerstreuung ist, Schmuck und gegenseitige Prahlerei und Wettstreit nach noch mehr Besitz und Kindern … Und das diesseitige Leben ist nur trügerischer Genuss.“.

Mein Tipp:

Binde dir nicht zu viel Material in Form von Klamotten, Möbeln, Autos, Handys, etc. ans Bein. Begrenzte dich lieber auf ein paar wenige – meinetwegen auch sehr wertvolle (teure) Dinge- und erfreue dich an diesen Dingen dafür um so mehr.

Beispiel:

Kauf dir nicht 5 Hosen für 50 Euro sondern stattdessen 2 für jeweils 120 Euro.

Die Vorteile sind…

  • Die teuren Dinge sind meist qualitativ hochwertiger, sehen besser aus und halten länger!
  • Du hast mehr vom Leben, da du deine Zeit effizienter nutzt, indem du nicht zu viel Zeit mit unwesentlichen Dingen verschwendest

Meine Message:

Lieber etwas weniger, dafür fokussierter und qualitativ hochwertiger !

Dein Akhi

Foto Tag 4 07.54.01

Dipl.Ök.

Reuf Jasarevic 

Erfolgreich & Muslim

Gründer 

Blogger I Speaker I Muslim I Entrepreneur

________________________

Kostenloses Ebook und / oder motivierende Worte per WhatsApp

Download kostenloses Ebook (klick hier) 

– 0177 65 45 444 –

(WhatsApp mit Vorname, Email und das Wort „Broadcast“)

 

Dein Akhi!

Facebook.Insta     Facebook.Insta

 

 

[/rockthemes_specialgridblock]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.